Google Ads-Verwaltungskonten

Alle Ihre Google Ads-Konten an einem Ort verwalten

Über das Verwaltungskonto, das zuvor als Kundencenter bekannt war, können Sie mehrere Konten gleichzeitig verwalten. Sie benötigen dafür nur einen Satz Anmeldedaten. Sowohl Berichterstellung als auch Zugriffssteuerung und Abrechnung werden für alle Konten zeitsparend über das Dashboard abgewickelt.

Verwaltungskonto erstellen

So funktionieren Google Ads-Verwaltungskonten

Sie können mehrere Google Ads-Konten verknüpfen und über nur eine Anmeldung verwalten.

Kampagnen kontoübergreifend verwalten

Es ist ganz leicht, Änderungen in allen Konten gleichzeitig vorzunehmen, also beispielsweise ein neues Tagesbudget festzulegen oder Kampagnen zu pausieren. Mit Labels können Sie Konten organisieren, automatisierte Regeln erstellen sowie Warnungen und E-Mail-Benachrichtigungen einrichten.

Zugriffsrecht und ‑kontrolle

Sie können den Zugriff mit anderen Administratoren teilen, Nutzern Zugriff gewähren und die Zugriffsebenen steuern, wenn sich die Rolle eines Nutzers ändert.

Leistung beobachten

Es ist ganz leicht, die Leistung aller Konten miteinander zu vergleichen und die Conversions zu beobachten. Außerdem können Sie automatisierte Berichte teilen, z. B. zur Keyword-Leistung oder zu Dimensionen.

Abrechnung zusammenfassen

Sie haben die Möglichkeit, die Kosten für mehrere Konten in einer monatlichen Rechnung zusammenzufassen. Im Dashboard des Verwaltungskontos können Sie sich über die Budgets auf dem Laufenden halten und sofort erkennen, welches Konto abgerechnet wird.

Alle Ihre Google Ads-Konten an einem Ort verwalten

Haben Sie weitere Fragen?